Angebot Investmentfonds

Hinsichtlich der hohen Flexibilität dieser Form der Geldanlage bietet sich diese ideal für den Aufbau eines Wertpapiervermögens an.

Eine Investition in Wertpapierfonds kann als laufende Zahlung (bereits ab EUR 25 monatlich), aber auch als Einmalanlage erfolgen; jederzeit sind Zu- und Rückzahlungen möglich, sowie regelmäßige Rückzahlungen (sog. Entnahmeplan), bspw. zur Aufstockung einer Altersrente. Das Investment ist grundsätzlich jederzeit liquidierbar.

Wir bieten ausschließlich von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht in Deutschland  zum Vertrieb zugelassene offene Investmentfonds zahlreicher Kapitalanlagegesellschaften an – vorwiegend folgende Fondsarten:

  • Aktienfonds: Weltweite Auswahl an Aktien oder auf Regionen oder Branchen konzentriert wie bspw. Europa, Schwellenländer, Rohstoffe. Viele dieser Fonds sind auch für vermögenswirksame Leistungen (VL) verwendbar
  • Mischfonds: legen das Kundenvermögen sowohl in Aktien, festverzinslichen Wertpapieren und bspw. Tagesgeldanlagen innerhalb einer festgelegten Bandbreite je nach Marktsituation an.
  • Rentenfonds: International, Europa, Schwellenländer sowohl von Staaten als auch Unternehmen.
  • Immobilenfonds: Europa, International.

Jeder Anlageempfehlung geht eine detaillierte Besprechung voraus um gemeinsam mit Ihnen ein bedarfsgerechtes auf Ihren persönlichen Anlagezeck zugeschnittenes Investmentfonds-Depots aufzubauen.

Sie möchten Investmentfonds verschiedener Gesellschaften bequem in einem Sammeldepot zu günstigsten Konditionen verwahren lassen? Unsere Zusammenarbeit mit der Fondsdepotbank GmbH und Frankfurter Fondsbank GmbH bietet Ihnen diesen Service - auch mit direktem Online-Zugang für Sie.

Bereits bestehende Fondsanlagen können ebenfalls direkt zu den beiden Banken übertragen werden - die Depoteröffnung erledigen wir für Sie.

Weitere Interessante Informationen erhalten Sie beim

BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V.: www.bvi.de

Wertentwicklung verschiedener Anlagen

Wertentwicklung_Fonds

(Berechnet mit FVBS 4.04.04 2.12. der Fa. Edisoft)

Je früher je besser - lassen Sie sich beraten

... und wägen sie dann die Vorteile und Nachteile der einzelnen Sparformen nach Ihren persönlichen Bedürfnissen ab.

  • Das Wichtigste ist, rechtzeitig anzufangen: wer früh mit dem Sparen beginnt, kann seine Monatsbelastung niedrig halten , denn
  • Es bleiben viele Jahre, um das Ziel zu erreichen.
  • Es hilft der Zinseszinseffekt.

Um ein Vermögen von 100.000 € aufzubauen muss man monatlich so viel sparen:

Spardauer Jährliche Verzinsung 3 % Jährliche Verzinsung 5 %
10 Jahre 715 € 645 €
20 Jahre 305 € 245€
30 Jahre 172 € 122 €

20 Jahre mehr Spardauer reduzieren die Sparrate um mehr als 70%  .…